DAS TIERÄRZTLICHE AUGENZENTRUM FRANKFURT-KALBACH

gewährleistet die Betreuung von Augenpatienten auf neuestem wissenschaftlichen Stand.
Dabei steht das Wohlbefinden von Tier und Mensch im Vordergrund.

Die Praxis befindet sich in den Räumlichkeiten der Tierklinik Kalbach.
Die Kooperation mit der Tierklinik bietet die Möglichkeit, weiterführende Untersuchungen wie Röntgen, MRT und CT im Hause durchführen zu können.

Bei Bedarf können Augenpatienten auch stationär versorgt werden.

Sie erreichen uns unter: 069-50982927

LEISTUNGEN

Das Leistungsspektrum des TIERÄRZTLICHEN AUGENZENTRUMS umfasst neben den präventiven auch sämtliche diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen moderner tierärztlicher Augenheilkunde.

Prävention

Diagnostik

Therapie

Chirurgie

ÜBER UNS

SIXTA WELLEN -

SIXTA WELLEN

TIERÄRZTIN

Im TIERÄRZTLICHEN AUGENZENTRUM FRANKFURT-KALBACH  bieten Frau Sixta Wellen und Frau Dr. Andrea Schieszler die Versorgung tierärztlicher Augenpatienten auf hohem fachlichen Niveau an. Beide Tierärztinnen sind Mitglied in folgenden Organisationen:

  • DOK (Dortmunder Kreis- Gesellschaft für Diagnostik genetisch bedingter Augenerkrankungen bei Tieren e.V.)
  • FVO (Fortbildungsgemeinschaft Veterinärophthalmologie)
  • ESVO (European Society of Veterinary Ophthalmology)
ANDREA SCHIESZLER -

ANDREA SCHIESZLER

DR. MED. VET.

PRÄVENTION

Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen bei Hund und Katze stellen einen wichtigen Bestandteil bei der Bekämpfung erblicher Augenerkrankungen dar. Ziel ist hierbei die Gesunderhaltung der Rasse und des einzelnen Individuums. Das Team des TIERÄRZTLICHEN AUGENZENTRUMS ist jederzeit gern bereit, Sie umfassend darüber zu informieren. Bitte sprechen Sie uns darauf an.

Bei den Vorsorgeuntersuchungen auf erbliche Augenerkrankungen nach den Richtlinien des DOK werden folgende Untersuchungen vorgenommen:

  • Spaltlampenmikroskopie
  • Direkte/indirekte Ophthalmoskopie

Bei einigen Rassen erfolgen zusätzlich noch

  • Gonioskopie
  • Tonometrie

Von der Norm abweichende Befunde werden mit einer Funduskamera dokumentiert.

DIAGNOSTIK

Wir legen besonderen Wert auf eine eingehende und detaillierte Untersuchung.
Im Bedarfsfall stehen uns weitere diagnostische Möglichkeiten

(Röntgen, MRT und CT) in Kooperation mit der Tierklinik Kalbach zur Verfügung.

Wir bieten Zuchtuntersuchungen auf erbliche Augenkrankheiten
nach den Richtlinien des DOK an.

Untersuchung der vorderen Augenabschnitte unter starker Vergrößerung (Lider, Bindehaut, Hornhaut, Vorderkammer, Iris, Linse).

Messung des Augeninnendrucks sowohl mit Rebound- als auch Applanationstonometrie.

Untersuchung der hinteren Augenabschnitte (Glaskörper/Netzhaut) mit einer fokussierten Lichtquelle und vorgeschalteten Lupen unterschiedlicher Stärken.

Untersuchung des Kammerwinkels mit Hilfe spezieller Kontaktlinsen.

Dokumentation von Befunden am und im Auge mit Hilfe einer Spezialkamera.

Untersuchung des Auges und der Augenumgebung mit einem speziellen Ultraschallgerät.

Elektrophysiologische Untersuchung der Netzhautfunktion.

Röntgen, Computertomographie und Magnetresonanztomographie werden in Kooperation mit der Tierklinik Kalbach durchgeführt.

KONSERVATIVE THERAPIE

Viele Augenkrankheiten lassen sich nach gesicherter Diagnose gezielt mit Augentropfen, -salben und ggf. mit Tabletten behandeln.
In einigen Fällen ist es jedoch nötig, chirurgische Maßnahmen zu ergreifen.

CHIRURGIE

Unsere Augentierärztinnen verfügen über eine fundierte Ausbildung und langjährige Erfahrung in der Durchführung operativer Eingriffe. Diese umfassen sämtliche Operationen am äußeren und inneren Auge.

  • Entfernung intraorbitaler Tumore
  • Spaltung intraorbitaler Abszesse
  • Korrekturen fehlgestellter Lider
  • Entfernung von Zubildungen an den Lidern
  • Rekonstruktive Chirurgie nach Entfernung großer Tumore im Bereich der Lider
  • Entfernen fehlgestellter Wimpern und Zilien mittels Kryotherapie
  • Operationen an der Nickhaut und der Nickhautdrüse
  • Eröffngung und Dilatation verengter Tränenpunkte
  • Drainierung des Tränen-Nasenkanals bei Obstruktionen/Fremdkörpern
  • Keratektomie
  • Versorgung tiefer Geschwüre mit verschiedenen Bindehauteigentransplantaten
  • Thermokeratoplastik bei therapieresistentem Hornhautödem mit sekundären Ulcerationen
  • Hornhautnähte bei perforierten Hornhautverletzungen
  • Versorgung
  • perforierter Verletzungen mit schweren Verletzungen der Iris und/oder der Linse
  • stumpfer Bulbustraumata
  • Bulbusprolaps
  • bei Tumoren am und im Auge
  • bei Glaukomen
  • bei fehlgestellten Wimpern und ektopischen Zilien
  • zur längerfristigen Senkung des Augeninnendrucks nach Glaukomchirurgie (Kryochirurgie/Lasertherapie)

Nach Linsenluxationen (erblich, postinflammatorisch)

Entfernen der getrübten Linsenanteile durch Phakoemulsifikation und Einsetzen einer Kunstlinse

Entfernen von vorgefallenen Glaskörperanteilen

  • bei Linsenluxationen
  • bei Kataraktchirurgie und Defekten der hinteren Linsenkapsel
  • bei degenerativen Veränderungen des Glaskörpers

Bei verschiedenen Formen der Netzhautablösung

KONTAKT

TERMINVEREINBARUNG

Telefon: 069-50982927
Fax: 069-58607021

E-Mail:
frankfurt@tierauge.com

SPRECHZEITEN

Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung.

VORMITTAGS
Montag/Dienstag/Freitag
9:00 – 13:00 Uhr
Donnerstag 10:00 – 13:00 Uhr

NACHMITTAGS
Montag/Dienstag/Freitag 15:00 – 18:00 Uhr, Mittwoch 13:00 – 20:00 Uhr
Donnerstag Nachmittag findet keine reguläre Sprechstunde statt.

NOTFÄLLE

In Kooperation mit dem Tieraugenzentrum Pohlheim, Dr. Birgit Koerschgen und Dr. Nina Müller, bieten wir einen Augen-Tierärztlichen Notdienst an. Alle weiteren Informationen dazu erhalten Sie über die Ansage auf dem Anrufbeantworter unseres Praxisanschlusses.

ÜBERWEISUNG

Überweisende tierärztliche Praxen haben hier die Möglichkeit, unseren Überweisungsvordruck und unsere Anfahrtsskizze im PDF-Format herunterzuladen.

Tierklinik Kalbach, Max-Holder-Straße 37, 60437 Frankfurt

ANFAHRT

tierklinik_talbach

Mit dem Auto
Am Autobahnkreuz 17 Bad Homburger Kreuz den Schildern A661 in Richtung Offenbach/F-Ost folgen.
Ausfahrt 5 Frankfurt a. M.-Nieder-Eschbach in Richtung Frankfurt-Nieder-Eschbach/Frankfurt-Kalbach/Frankfurt-Bonames abfahren.
An der Gabelung auf die K824 abbiegen und der Beschilderung in Richtung F-Kalbach/Frischezentrum/Bonames-Mitte folgen.
Die zweite Möglichkeit rechts in die Max-Holder-Straße abbiegen.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Von Frankfurt /Main Südbahnhof:
U2 Richtung Bad Homburg/Gonzenheim, Ausstieg Kalbach, dann weiter mit der Buslinie 29 oder 24 , Ausstieg Heinrich-Lanz-Allee (Linie 29), oder Xaver-Fendt-Straße (Linie 24)
Vom Hauptbahnhof Ffm:
Linie U4 Richtung Seckbacher Landstraße, umsteigen am Willi-Brandt-Platz in die U2 Richtung Bad Homburg/Gonzenheim, dann weiter wie oben. Beide Haltestellen sind etwa 5 Gehminuten von der Tierklinik und dem Tierärztlichen Augenzentrum entfernt.

WICHTIGE LINKS

Tierklinik Kalbach www.tierklinik-kalbach.de
Gang Art Tierphysiotherapie Frankfurt mit Catrin Hiesdorf www.gang-art.info
Hundeschule LANDSBERGEN in Obermoschel (Rheinland-Pflaz).
Training für blinde und sehbehinderte Hunde mit Julia Preußer
Galgos in Not www.galgos-in-not.de
Dortmunder Kreis – Gesellschaft für Diagnostik genetisch bedingter Augenerkrankungen dok-vet.de

Angaben gemäß § 5 TMG:

Praktische Tierärztinnen Augenheilkunde
Sixta Wellen und Dr. med. vet. Andrea Schieszler
Tierärztliches Augenzentrum Frankfurt-Kalbach

Erteilung der Zusatzbezeichnung Augenheilkunde:

Landestierärztekammer Hessen,
Körperschaft des öffentlichen Rechtes
Bahnhofstraße 13, 65527 Niedernhausen
Datum der Erteilung:
Frau Sixta Wellen am 14.11.2005
Dr. Andrea Schieszler am 23.11.2010

Aufsichtsbehörde/Approbationsbehörde:

Frau Sixta Wellen (Erteilung der Approbation: 07.09.1991)
Regierungspräsidium Gießen
Landgraf-Philipp-Platz 1-7, 35390 Gießen

Dr. Andrea Schieszler (Erteilung der Approbation: 19.04.2000)
Bezirksregierung Hannover
Am Waterloopark 11, 30169 Hannover

Zuständige Kammer:

Landestierärztekammer Hessen,
Körperschaft des öffentlichen Rechtes
Bahnhofstraße 13, 65527 Niedernhausen

Es gelten folgende Berufsrechtlichen Regelungen:
Berufsordnung der Landestierärztekammer Hessen
Heilberufegesetz

Kontakt:

Max-Holder-Straße 37, 60437 Frankfurt
Telefon: 069-50982927
Fax: 069-58607021
E-Mail: frankfurt@tierauge.com

Steuernummer: 01230261524

Berufshaftpflicht:

Bayerischer Versicherungsverband
Warngauer Str. 30, 81539 München